Für ganz Europa ist texcus die Premium-Marke für Taschenlampen, Akkus und
Zubehör. Die drei Top-Modelle der texcus-Range sind die Stars der Kampagne:
In den Inszenierungen versprechen sie, dass Licht nicht einfach Licht ist, sondern
das es Räume für Phantasie schafft. Entsprechend gestalteten sich die
Shootings: Die Modelle wurden von Hanno Keppel gemeinsam mit Agentur und
Kunde in KeppelCast online gesucht und gefunden, Themenauswahl und Look
wurden ebenfalls im Team entwickelt. Das Locationssouting erfolgte durch Studio
Hanno Keppel – erfolgreich mit zwei Outdoor Locations aber wie erwartet
keinem Baumhaus. Dies wurde kurzerhand eigens im Studio Hanno Keppel aufgebaut.
Bei über 500 qm Studiofläche übrigens gar kein Problem. Im Ergebnis
sind nicht zuletzt durch eine aufwendige Postproduction drei excellente Motive
entstanden. Erhellend, oder?

(mehr …)





Nach inzwischen zahlreichen Poolshootings für verschiedene Bereiche des
Volkswagen Konzerns ist Studio Hanno Keppel mit den spezifischen Servicekernprozessen
des Global Players absolut vertraut: Anforderungen und Abläufe
sind klar definiert, Ergebnisorientierung steht ganz klar im Vordergrund – und
fördert den kreativen Output von Studio Hanno Keppel. So auch bei diesem
Shooting in Hamburg: An vier Tagen wurde ein umfangreicher Pool geshootet.
Sämtliche der insgesamt neun Modelle hat der Kunde online aus KeppelCast,
der hauseigenen und exklusiven Modelldatenbank von Studio Hanno Keppel,
gecastet. Insbesondere diese Modelle bieten bei derartigen Produktionen ein
ausgesprochen interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis. Also ebenfalls ein
nutzbringende Sache – denn über das Kommunikative hinaus steht das Wirtschafliche
natürlich nach wie vor im Vordergrund.





EASYFITNESS, Deutschland, und BASEFIT, Schweiz, wollen in Deutschland
gleich eine Reihe neuer Fitnessstudios eröffnen. Bisher arbeitete die Kommunikation
des Unternehmens mit frei erhältlichen Stockbildern, die sich jedoch
nicht selten auch beim Wettbwerb wiederfanden. Mit der Marktoffensive in
Deutschland gehen die Betreiber der Fitnessstudios nun einen neuen Weg:
Studio Hanno Keppel fotografierte fu?r den Unternehmensverbund einen eigenen
Pool, bei dem die Fotos nicht nur exklusiv, sondern auch mit ihrem individuell
dafu?r entwickelten Look absolut unique sind. Die Postproduktion fu?hrte u?brigens
ebenfalls Studio Hanno Keppel durch. Wie inzwischen bei sehr vielen Produktion
von Studio Hanno Keppel wurden auch die Models fu?r diesen Shoot aus Keppel-
Cast online gecastet – ein weiterer Punkt fu?r garantierte Uniqueness der Bilder.
Das Shooting fand in einem Studio in Hamburg statt – womit das Fitnessstudio
zum Fotostudio wurde. Oder doch umgekehrt ;-)?





Der Spezialist für Premiumlösungen für Fassaden aus dem hessischen Wildeck
startet auch in 2012 wieder eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne – die auch
in diesem Jahr von Studio Hanno Keppel fotografisch betreut und umgesetzt
wurde. Korrespondierend zur Head „Funktionskleidung für Gebäude” zeigen die
Motive verschiedene Gebäude, die „typisch” angezogen sind. Die Motive sind
letztlich Resultate einer hochprofessionellen CGI-Arbeit (Computer Generated
Imaging). Im Vorfeld gab es intensive Abstimmungen zwischen Kunde, Agentur
und Studio Hanno Keppel sowie zahlreiche Test – unter anderem tatsächlich mit
Pelzmänteln. Für die Fotografie der Gebäude machte Studio Hanno Keppel eine
kleine Deutschlandtour von Hamburg über Köln nach Freiburg und München.
Und bei der deutschen Wetterlage hat Funktionskleidung auch dem Fototeam
gut getan – nicht immer und sofort schien die Sonne. Aber zumindest Gebäude
sind ja geduldig. (mehr …)





Das gute alte Fahrrad erlebt eine Renaissance und läuft besonders in urbanen
Gefilden dem Auto den Rang ab: Alles andere als „gut und alt” sind allerdings
edle und stilvolle Stadtbikes der Trend. Ob als Singlespeed oder mit Zahnriemenantrieb,
mit Holz und Leder – kompromisslose Technik und allerfeinstes Design
sind State-of-the-Art. Ein niedersächsicher Importeur stellt seine schönen
Stücke nun auch adäquat dar: Studio Hanno Keppel generiert mit Keppel360
aus 36 Einzelbildern hochaufgelöste 360°-Ansichten für Bikes und Zubehörteile
wie exklusive Sättel und Handgriffe. Dank einer speziellen Software funktioniert
alles auch reibungslos auf iPad und iPhone (ohne Flash), mit höchster Performance
auf allen Plattformen sowieso. Geshootet wurden die Bikes am neuen
großen Hängerotator, der die perfekte Ergänzung zu den bisherigen 360°-Anlagen
von Keppel360 bildet – die größte misst über 20 Meter im Durchmesser. In
Sachen 360° muss sich also niemand mehr im Kreis drehen – Keppel360 bringt
alles in Bewegung: Und zwar vom Füller übers Fahrrad bis zum Flügel. Fahrradfahrer
inklusive.
Mit vor Begeisterung beinahe durchgedrehten Grüßen,
Ihr Hanno Keppel






« Vorherige Seite Nächste Seite »