# 001 ARCHITEKTUR BERLIN Wohnen im Wandel: Deutschlands größtes Moderniserungsvorhaben



Seit den 1960er, als die 40.000 Wohnungen im Märkischen Viertel (Berlin) dem
Zeitgeist folgend in die Höhe gebaut wurden, hat sich insbesondere in unserer
Hauptstadt einiges getan. Unser Auftraggeber, die GESOBAU, gestaltet diesen
sozialen und gesellschaftlichen Wandel aktiv mit. Ju?ngst mit deutschlands
größtem Moderniserungsvorhaben, der Komplettsanierung von 13.000 Wohneinheiten
beziehungsweise der Neugestaltung des Märkischen Viertels. Wir
dokumentieren das 440-Millionen-Euro-Projekt fu?r das fu?hrende kommunale
Wohnungsunternehmen anhand prägnanter Beispiele – von der Motivauswahl
gemeinsam mit dem Architektenteam bis zur Post Production im Studio Hanno
Keppel. Dem geneigten Betrachter wird u?brigens nicht entgehen, das der Zeitgeist
sich womöglich per Generation wiederholt. Zumindest in Sachen Nussbaum-
Look. In diesem Sinne – hier geht‘s zu den Motiven.
Mit Gru?ßen aus der achten Etage,